Skip to content

dry aged beef


Vor ein paar Wochen haben wir uns Dry Aged Beutel gekauft und vor vier Wochen US Beef und dt. Rind eingeschweißt. Heute hieß es "öffnen" und "probieren". Das Fleisch war top, ob es durch den Reifeprozess besser oder schlechter geworden ist? Es war in jedem Fall zart und nicht so fasrig wie ein normal vakuumiertes. Weil man viel Verschnitt hat wird es wohl bei dem einen Versuch bleiben.



Steaks

Die letzte Zeit habe ich zwar gegrillt, aber nichts aufwändiges. Überwiegend Steaks. Die Steaks kaufe ich in der Regel in der Metro. Die Bilder sind eine Auswahl aus Steaks vom Grill vom argentinischen Rind, US Beef und auch Irish Beef.



2015 Angrillen

Anfang Januar haben wir bei Minusgraden und Regen und Wind gegrillt. Zu Beginn war es noch OK, wir sind dann aber vom Holzkohlegrill auf den Gasgrill am Balkon gewechselt. Es war zu kalt, zu nass, zu windig. Es gab Steaks, Flank, Würstl, Lachs und Ente. Die Bilder sind leider auf Grund der Lichtverhältnisse nicht sehr gut.

Diverses vom Grill



Immer noch grille ich und mache auch Bilder. Aber die Bildqualität lässt zu wünschen übrig und die Kleinigkeiten sind meistens nicht so interessant zum zeigen. Dennoch hab ich ein paar Highlights der letzten Wochen: Ribeye, Hühnchen, selbstgemacht Wurst.


argentinisches RibEye

Die Tage habe ich mir ein RibEye aus Argentinien bei der Metro gekauft. Die Qualität war bisher immer super. So auch heute. Leider hab ich es zu dünn geschnitten. Das nächste mal werden es sicher (!) 3-4 cm dicker. Das hier hatte so 250g. Kerntemparatur war 56°C.




 


Zwischendurch

Im Moment gibt's leider nicht viel neues. Beruflich bedingt komme ich wenig zum Grillen und Kochen. Aber das ein odere andere konnte ich doch mit der Handy Kamera festhalten. Tomaten mit Büffelmozarella und selbstgemachtem Basilikumpesto, Biorindersteak vom Gasgrill. Und am Wochenende war ich Schwammerlsuchen. Die Ausbeute gibts auch zu sehen.