Skip to content

Zanderfilet

Ich habe heute im Frischeparadies ein Zanderfilet erstanden. Ich habe es gesalzen, gepfeffert und auf der Hautseite scharf angebraten, danach noch ein bisschen ziehen lassen. Beilagen Salzkartoffeln.


mehr Tintenfisch

Der erste Versuch mit den Tintenfischringen heute ermutigte mich, ein zweites mal zu probieren mit Baby Calamares. Sind auch gut, aber ich find die großten Tuben besser. Zubereitung ähnlich, diesmal mit Safran Reis.


Tintenfisch

Heute die Tiefkühltruhe durchstöbert und Tintenfischtuben gefunden. Zwei davon entnommen und für 2 Minuten in kochendes Salzwasser gelegt. Danach abgeschreckt und abkühlen lassen. Nach den 2 Minuten im heissen Bad ist der Tintenfisch sehr zart und in keinster weise gummiartig. Nebenbei hab ich eine Marinade aus Öl, Sojasoße, Chilipulver, Knoblauch, Ingwer und einer thai-gewürzmischung angerührt und die Tintenfische mit Frühlingszwiebeln dort eingelegt. Dann hab ich Reis gekocht (mit Nelken) und den Tintenfisch 5 Minuten bei hoher Hitze gebraten. Das Ergebnis war fast wie beim Thai ;-)


grosses Event

Für Freunde durften wir ein Grill Catering abhalten. 120 Leute waren geladen, für 70 Portionen hatten wir zu sorgen, die restlichen 50 Portionen wurde von einer zweiten Gruppe organisiert. Wir hatten 11 Kilo Rippchen, 11 Kilo Chicken Wings und 20 Kilo Makrelen. Die andere Gruppe machte ein sogenanntes Curanto. Das ist ein im Erdboden gegartes Gericht. Kommt Ursprünglich aus Argentinien oder Chile. Interessante Zubereitung. Es gibt viele Bilder...