Skip to content

Lyoner im DO

Zur Wiesnzeit habe ich nicht viel gemacht, aber ich hatte Besuch aus dem Saarland und ich bekam gute Lyoner geschenkt. Dafür bietet sich ein Lyonertopf an. Auch hier wieder den 10" DO rausgekramt und gestartet.


Zutaten:
500 gr Nudeln
1/2 Ring Lyoner oder Fleischwurst
1 grosse Zwiebel
1 Päckchen Kräuterschmelzkäse
2 Päckchen Sahne
etwas Wasser (ca.100ml)
Geriebenen Käse zum Gratinieren (Gouda o.ä.)
Kräuterlinge "Italienisch"
Chilipulver,Paprika,Curry,Harissa,Maggi,Tabasco,Knoblauch (granuliert),Salz und Pfeffer.


Zubereitung:
Die Nudeln wie gewohnt in Salzwasser kochen.


Den Lyoner und die Zwiebel klein schneiden und etwas anbraten.
Ein klein wenig Harissa zugeben und mit anschwitzen.Dann etwas Paprika,Curry und Chilipulver dazugeben und mit der Sahne und dem Wasser aufgiessen.


Kurz aufkochen lassen und den Kräuterschmelzkäse dazugeben.
Wieder kurz köcheln lassen und mit der Kräutermischung sowie den anderen Gewürzen abschmecken.


Dann die Nudeln hineingeben,gut vermischen und den Käse darüberstreuen.


Mit ordentlich Oberhitze im DO gratinieren.



Esterhazy

Ich hatte beim Grilltreffen das lange ignorierte Esterhazy probieren dürfen. Das Gericht hat mich fast vom Hocker gehauen. Es ist ein hervorragend schmeckendes Gericht und es ist so einfach. Das musste ich natürlich gleich mal machen.
Ich mache das Ganze im Dutch Oven draussen.


Zutaten

Rinderrouladen,
Schweinrouladen,
Zwiebel,
Pfeffer,
Salz.

Anleitung

Zwiebel schneiden und gut salzen.Wenn die Zwiebel gut durchgezogen sind fängt man an eine Schicht in den DO zu legen.
(die Zwiebel etwas ausdrücken).
Auf die Zwiebel kommt eine Lage Schweinroulade die mit etwas Pfeffer und ganz wenig Salz gewürzt wird.
Auf die Lage Schweinroulade kommen wieder Zwiebel.
Auf die Zwiebel kommt eine Lage Rinderroulade die ebenfalls nur leicht gewürzt wird.
Wieder Zwiebel.Schwein,Zwiebel,Rind,usw.
Zu Schluß sollte ein Lage Zwiebel das ganze bedecken.
Noch eine guten Schuß Wasser auffüllen, damit die Zwiebel nicht gleich anbrennen wenn der DO auf die Kohle kommt.


grillen für 70

Es stand ein Großprojekt an. Ziel: 70 Personen begrillen. Kein Problem. Aber das kann ich nicht alleine, sondern ich hatte in dem Fall natürlich Hilfe. Ziel war es für alle halbwegs das passende zu Grillen.


Der Plan umfasste:
- 10 Kilo Spanferkelrollbraten (30 Portionen)
- 12 Kilo Ripperl (15 Portionen)
- 8 Kilo Chicken Wings (15 Personen)
- 3 BBC
- Chili con Carne für die Nacht (20 Portionen)


Das ganze natürlich outdoor, auf den Grills und frisch zubereitet. Dazu gibts jetz noch ein paar Bilder.


Kartoffelgratin

Heute stelle ich mal eine Beilage vor. Ein Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven. Das ist relativ simpel zu machen, ist aber ein Geschmackserlebnis.


Dazu haben wir Speck und Zwiebel kleingeschnitten und im DO angebraten. Dann kommen Kartoffelscheiben mit in den DO und Brühe. Die Brühe sollte die Kartoffeln 3/4 bedecken. Das lässt man dann ohne Deckel so 30 minuten köcheln. Dann den Deckel drauf und warten bis die Kartoffeln durch sind. Käse zugeben, Oberhitze geben, damit der Käse braun wird. Ist ein Gaumenschmaus.

gefüllte Paprika im DO

Das Rezept habe ich leider nicht mehr zur Hand. Ich weiss nur, dass es super war. Gefüllte Paprika in einer wahnsinnig guten Soße. Leicht scharf, die Hackfleischfüllung mit getrockneten Tomaten, Chilies und diversen Gewürzen versetzt. Es war einfach nur ein Traum. Mal sehen ob ich das Rezept wieder finde.

Chilli im Dutch Oven

Da das Chilli con Carne vom 22.9. bei den 20 Leuten sehr gut angekommen ist, haben wir uns entschlossen das zu wiederholen. Diesmal outdoor im Dutch Oven (DO)


Die Zutaten wurden alle draussen in der Pfanne gebruzelt bzw. im DO gemacht. Eine Küche hatten wir in diesem Fall nur zum vorbereiten (Fleisch + Zutaten klein schneiden). Der DO ist für das Rezept mengenmäßig zu klein. So haben wir nur 2/3 gemacht. Da wir eh nur zu viert waren, reichte die Menge dennoch locker aus ;-)


Und es war mal wieder der Hammer. Dieses Chilli ist so extrem lecker und ich möchte Jedem, der Chili con Carne mag empfehlen das auszuprobieren.