Skip to content

Spanferkelgrill

Ich habe schon lange vor einen eigenen Spießgrill für ein Spanferkel zu bauen. Allerdings waren die Kosten immer immens hoch oder der Grill schlecht zu transportieren. Auf dem Grilltreffen in Marburg sah ich eine Konstruktion, die mir gut gefallen hat. Funktioniell, transportabel, halbwegs kostengünstig. Da ein Bekannter noch eine Metallwerkstatt hat, die ich nutzen durfte, fiel die Entscheidung nicht schwer, den Grill zu bauen. Ziel war es, am Osterwochenende die erste Sau zu grillen.


hier sieht man alle Einzelteile zerlegt






und hier ist er fertig zusammengebaut





In Aktion werden wir ihn in Kürze sehen. Bauzeit 1 Woche, bzw. insgesamt über 50 Mannstunden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA