Skip to content

Spanferkel

Nach langer grillfreier Zeit (ich bin umgezogen) durfte ich ein Spanferkel grillen. 16 Kilo. Fertig nach 6 Stunden. Vollständig durch und knusprige haut. Perfekt!


Spanferkel

Am Wochenende durfte ich wieder ein Spanferkel machen. Am Samstag Nachmittag war es kalt, hat geregnet und es war windig. Dennoch war die Sau nach 7 Stunden vollständig durch und aussen knusprig.


Spanferkel

letztes Wochenende durfte ich in Tirol für einen Geburtstag ein Spanferkel grillen. um 12 Uhr war die Sau am Grill, um 19.30 Uhr war sie fertig. Zwischendurch gabs Ribs.


Spanferkel

Am Wochenende durfte ich für Bekannte ein Spanferkel Grillen. Es war das bisher beste Spanferkel von der Kruste her und vom Gargrad was ich bisher gemacht hatte. Es gab neben dem Ferkel noch Tri Tip. Pulled Pork, Beef Brisket. Für die 24 Kilo Sau haben wir 7 Stunden gebraucht und 30 Kilo Kohle verheizt. Hier eine Auswahl von über 170 Bildern.


Spanferkel

am Wochenende durfte ich für Freunde ein Spanferkel grillen. 28 Kilo hatte die Sau. Grillzeit 7 Stunden. War perfekt. Für mein Mittagessen hatte ich mir Ribs und Chicken Wings gegrillt. Die Wings 1 Stunde im Watersmoker, die Ribs nach 3-2-1 Methode (Aluphase mit Apfelschorle) wobei ich die Zeiten nicht genau geprüft hatte. Viele Bilder, viel Spass!


Asado Sau

Schon länger spiele ich mit dem Gedanken große Fleischstücke auf einem Asado zu garen. Ich habe mir ein Asadokreuz bauen lassen. Das ist speziell für ein ganzes Spanferkel geeignet. Für Rindstücke (klassisches Asado) ist es weniger geeignet, weil der Winkel zu flach ist.
Für die Sau allerdings ist es perfekt, das Ergebnis war besser als vom Drehspieß.


Spanferkel

Für einen Freund von mir durfte der Spanferkelgrill wieder ran. Das Spanferkel hatte ca 25 Kilo und war hervorragend. Das erste mal, dass die Kruste richtig gut war und das Fleisch zart. Dazu gab es Rollbraten.


Spanferkel 2

Den Grill durfte ich am Wochenende gleich wieder ausleihen. Natürlich habe ich mich zu der Gesellschaft dazugesellt, und mitgeholfen, das Spanferkel zu machen. Das war mein bisher viertes, und es war mit Abstand das Beste Spanferkel, welches ich gegrillt hatte. Die Haut war erstmal richtig kross und gut. Und zeitlich waren wir auch sehr gut gelegen und im Plan.